Hervorgehobener Artikel

Intro:

Meine Leidenschaft für „moderne“ Musik wurde wahrscheinlich zwischen 1962 und 1966 auf dem Jahrmarkt in Osnabrück geweckt. Die Gelegenheit auf „der Raupe“ angesagte Rock- und Beatmusik zu hören und aus der deutschen Schlagerwelt der frühen sechziger Jahre zu entkommen, war jedenfalls groß und mit sehr viel Vorfreude auf alle kommenden Jahrmärkte verbunden.

Diskotheken, Jugendzentren oder ähnliches gab es damals meines Wissens für Kids noch nicht: schon gar nicht für pubertierende, kleine Jungs wie mich.

Die Rolling Stones während der Arbeit: 1982 in Köln.

Die Rolling Stones während der Arbeit: 1982 in Köln.

Die Hits von Chuck Berry, Little Richard, der Rolling Stones usw. bildeten gewissermaßen meine ROOTS, d. h., meinen ersten Zugang zu Stilrichtungen wie Rock, Soul, Blues, Jazz usw., um an dieser Stelle nur einige Musikformen zu nennen. Klassik und Oper verkörperten für mich zu dieser Zeit so etwas wie die Zwangs-Musik-Kultur beim sonntäglichen familiären Mittagessen. Man ließ es halt über sich ergehen. Hoffnung auf das „größer und älter werden“ war jedenfalls von jetzt an angesagt.

Dieser Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung, anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der ersten Deutschlandtournee der Rolling Stones „11. September 1965: Das erste Rolling-Stones-Konzert in Deutschlands„, beschreibt die damalige Situation vieler jugendlicher Beat-Fans treffend.

Dieser Musik-Blog ist ein subjektiver Versuch Infos und vor allen Dingen MUSIK über historisches und gegenwärtiges der Rock – und Popmusik nebst verwandter Spielarten wiederzugeben. Mal sehen, was dabei herauskommt.

UdoSteinkamp2014Impressum:
Inhaber dieser Domain u. verantwortlich für die techn. und inhaltliche Realisierung der Seiten:
Udo Steinkamp, Wöbekingstr. 10,
49143 Bissendorf
Tel. 05402 – 6306
E-Mail. udo@usteinkamp.de

Besuchen Sie doch einmal meine „Internet-Seite“ WinTech-EDV-Online oder meinen neuen “Foto- und Reiseblog” 52er Bild

Viel Entertainment, grottenschlechter „Dröhnsound!“

Paul McCartney, ESPRIT Arena, 28.05.2016, Düsseldorf

McCartney2016

Mir fehlen immer noch die richtigen Worte zu diesem „Konzert“. War das der große Bluff: viel Licht, volle Dröhnung, auch weil McCartneys Stimme zuweilen brüchig ist???

2 Artikel aus der Rheinischen Post:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kultur/paul-mccartney-in-duesseldorf-grosse-show-schlechter-sound-aid-1.6006729

Das Akustik-Problem der Arena

Das Folgende klingt auch nicht viel besser als in Düsseldorf.

Paul McCartney Live in Vancouver Rogers Arena, April 20, 2016 Full concert HD Best Available Super!

Train Kept A Rollin‘

Imelda May live session- Train Kept A Rollin

Imelda May – Big Bad Handsome Man – Le Live

Imelda May & Darrel Higham perform Right Amount Of Wrong

Brian Setzer & Jeff Beck – Twenty Flight Rock

Jeff Beck feat. Imelda May – Remember (Walking In the Sand)

The Guitar Gods – Jeff Beck: „Apache“ / „Sleepwalk“

IMELDA MAY – Wicked Way

Jeff Beck & Imelda May – My Baby Left Me – Live – HD

Darrel Higham – Delta Blues

Jeff Beck, Brian Setzer, Darrel Higham-Shake rattle & roll