Hervorgehobener Beitrag

Intro:

Meine Leidenschaft für „moderne“ Musik wurde wahrscheinlich zwischen 1962 und 1966 auf dem Jahrmarkt in Osnabrück geweckt. Die Gelegenheit auf „der Raupe“ angesagte Rock- und Beatmusik zu hören und aus der deutschen Schlagerwelt der frühen sechziger Jahre zu entkommen, war jedenfalls groß und mit sehr viel Vorfreude auf alle kommenden Jahrmärkte verbunden.

Diskotheken, Jugendzentren oder ähnliches gab es damals meines Wissens für Kids noch nicht: schon gar nicht für pubertierende, kleine Jungs wie mich.

Die Rolling Stones während der Arbeit: 1982 in Köln.

Die Rolling Stones während der Arbeit: 1982 in Köln.

Die Hits von Chuck Berry, Little Richard, der Rolling Stones usw. bildeten gewissermaßen meine ROOTS, d. h., meinen ersten Zugang zu Stilrichtungen wie Rock, Soul, Blues, Jazz usw., um an dieser Stelle nur einige Musikformen zu nennen. Klassik und Oper verkörperten für mich zu dieser Zeit so etwas wie die Zwangs-Musik-Kultur beim sonntäglichen familiären Mittagessen. Man ließ es halt über sich ergehen. Hoffnung auf das „größer und älter werden“ war jedenfalls von jetzt an angesagt.

Dieser Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung, anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der ersten Deutschlandtournee der Rolling Stones „11. September 1965: Das erste Rolling-Stones-Konzert in Deutschlands„, beschreibt die damalige Situation vieler jugendlicher Beat-Fans treffend.

Ian Gillan Band, Osnabrück, Halle Gartlage 1982

Dieser Musik-Blog ist ein subjektiver Versuch Infos und vor allen Dingen MUSIK über historisches und gegenwärtiges der Rock – und Popmusik nebst verwandter Spielarten wiederzugeben. Mal sehen, was dabei herauskommt.

UdoSteinkamp2014Impressum:
Inhaber dieser Domain u. verantwortlich für die techn. und inhaltliche Realisierung der Seiten:
Udo Steinkamp, Wöbekingstr. 10,
49143 Bissendorf
Tel. 05402 – 6306
E-Mail. udo@usteinkamp.de

Besuchen Sie doch einmal meine „Internet-Seite“ WinTech-EDV-Online oder meinen neuen “Foto- und Reiseblog” 52er Bild

Nektar

Habe erst jetzt erfahren, dass der Gitarrist Roye Albrighton von Nektar letztes Jahr verstorben ist. Die Gruppe Nektar war bis zu ihrem Weggang aus Deutschland, Mitte der 70er Jahre, eine meiner Live-Lieblingsbands der damaligen Zeit. Auftritte dieser Gruppe waren für mich immer Konzert-Highlights.

Die Luft wird dünner. Hier als kleines Andenken:

NektarDesolation Valley / Waves – Live 1973 (BBC The Old Grey Whistle Test) Remastered

NektarFull Concert – Live in Bonn – WDR Rockpalast 2005